English

Calendar

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

    Chaos Computer Club e. V.
    Zeiseweg 9
    D-22765 Hamburg
    Germany

Unsere*n Datenschutzbeauftagte*n erreicht Ihr unter datenschutz@ccc.de.

Keine Erfassung von Besucherinformationen

Wenn Du unsere Webseiten www.ccc.de und ds.ccc.de besuchst, werden keine Informationen über den Webseitenbesuch gespeichert.

Cookies

Auf der Webseite www.ccc.de wird ein technisch notwendiges Cookies eingesetzt, um Euch die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen und den Besuch dieser Webseite so praktisch und sicher wie möglich zu gestalten.

Ein Cookie ist ein Datensatz, der beim Besuch einer Internetseite erstellt und auf dem System des Nutzers der Website zwischengespeichert wird. Wird der Server dieser Webseite erneut vom Nutzer der Website aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann die durch dieses Verfahren erhaltenen Informationen auswerten. Durch Cookies kann insbesondere die Navigation auf einer Internetseite erleichtert werden. Cookies sind insbesondere erforderlich, um die Funktionsfähigkeit dieses Webseiten-Betriebs zu ermöglichen (als Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO genannt, die Wahrung der berechtigten Interessen des Betreibers dieser Webseite).

Wenn Ihr die Nutzung von Cookies unterbinden wollt, dann könnt Ihr dies durch lokale Einstellungen in Eurem Internetbrowser (z. B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun. Dort kann das Setzen von Cookies generell deaktiviert und bereits gespeicherte Cookies gelöscht werden. Gegebenenfalls sind dann jedoch einzelne Funktionen dieser Webseite nicht mehr vollumfänglich nutzbar.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z. B. E-Mail) werden Deine Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Hierbei werden gesetzliche Archivierungspflichten beachtet.

Eure Datenschutzrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Euch gewisse Rechte, die Ihr uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen könnt.

Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person
Du hast das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Dich verarbeiten oder verarbeitet haben. Wenn wir personenbezogene Daten über Dich verarbeiten, dann umfasst das Auskunftsrecht auch die Auskunft darüber welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden und die näheren Umstände der Datenverarbeitung.
Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung
Du hast das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei hast Du unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung
Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass Deine betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Ist eine Löschung nicht möglich, dann greift das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit
Du hast das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.
Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht
Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Wenn Du Widerspruch einlegst, werden wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bitte beachtet, dass wir grundsätzlich für die Umsetzung Eurer Anfragen einen Identitätsnachweis von Euch benötigen. Bitte schickt uns Eure Anfragen an datenschutz@ccc.de und wir werden mit Euch Kontakt aufnehmen. Bitte schickt uns keine Ausweiskopie mit!

Euer Recht auf Beschwerde

Ihr könnt Euch auch bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, z. B. wenn ein mutmaßlicher datenschutzrechtlicher Verstoß vorliegt. Ihr könnt Euch z. B. an die Aufsichtsbehörde Eures üblichen Aufenthaltsortes, Arbeitsplatzes oder den Ort des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

Tags