English

Calendar

#32C3 Keynote: Fatuma Afrah

2015-12-27 10:09:00, 46halbe

Inspire each other. Change is a collective responsibility. Start with an individual choice.

Der Chaos Computer Club (CCC) richtet seinen 32. Chaos Communication Congress unter dem Motto „Gated Communities“ aus. Die Keynote hält dieses Jahr Fatuma Musa Afrah, eine gebürtige Somalierin.

Fatuma flüchtete im Kindesalter nach Kenia. Nach ihrem Studium der Entwicklungsarbeit arbeitete sie mit Kindern im Lager für Geflüchtete in Dadaab, an der kenianisch-somalischen Grenze. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit legte sie auf Frauen und Kinder.

Im Jahr 2014 wurde sie erneut selbst zur Flüchtenden und suchte Zuflucht in Deutschland. Nach mehreren Stationen in Eisenhüttenstadt und Bestensee lebt sie nun in Berlin. Ihre Arbeit im sozialen Bereich setzte sie in Deutschland fort, unterstützte sehr bald nach ihrer Ankunft als Freiwillige eine Schule beim Englischunterricht.

In ihrer Keynote spricht Fatuma Afrah über ihren Lebensweg als zweifach Geflüchtete und gibt einen einzigartigen Einblick in die Arbeit mit Geflüchteten, die sie aufgrund ihrer professionellen Erfahrung aus beiden Perspektiven kennt. Sie schildert ihre Orientierungsschwierigkeiten bei ihrer Ankunft in Deutschland, etwa Alltägliches wie mit dem Zug fahren, den man hier bezahlen muss. Sie berichtet aber auch über ihre ersten Begegnungen mit der Freizügigkeit.

Fatuma sieht sich nicht in erster Linie als Geflüchtete, sondern als „Newcomer“ in unserer Gesellschaft. Es ist an uns, mit unserem Alltagswissen, unserer Unterstützung zu helfen – nicht nur als Hacker-Community. Wir wollen die Möglichkeiten zur Integration und Unterstützung anbieten und nutzen und dazu beitragen, auf „Newcomer“ zuzugehen.