English

Der CCC empfiehlt die 'Privacy Card'

2001-12-06 00:00:00, frankro

Wer beim Einkauf etwas Gutes tun möchte und Firmen den Spaß an der Analyse des Konsumverhalten vermiesen möchte, kann jetzt eine Alternativ-Karte einsetzen.

Bonus für die Unternehmen

Die Payback-Karte ist ein Bonuspunkte-Sammelsystem, und zwar das größte in Deutschland mit mittlerweile zwölf Millionen Teilnehmern. Payback kommt als Rabattkarte daher, dient aber vor allem dazu, personalisierte Daten zum Kaufverhalten von Millionen von Verbraucherinnen und Verbrauchern zu gewinnen und kommerziell zu nutzen, ohne daß diese ausreichend informiert werden. Um in den Genuß der angepriesenen Rabatte zu kommen, muß bei jedem Einkauf bei einem Payback-Partnerunternehmen die Karte vorgelegt werden. Und schon kann Ihre komplette Einkaufsliste mit Ihren persönlichen Daten verknüpft werden. So läßt sich auch ein Profil Ihres Kunden- und Konsumverhaltens anlegen. Für dieses System hat Payback den Big Brother Award des Jahres 2000 erhalten.

Bonus für den Datenschutz

Die Privacy Card wird einfach beim Einkauf vorgelegt, dumme Fragen der Verkäufer können mit einen geflissentlichem 'Das paßt schon' beantwortet werden. Die gesammelten Punkte gehen auf das Kartenkonto des FoeBuD e. V. und unterstützen dort weitere Aktionen für den Schutz der Privatsphäre.

Weitere Infos und wie die Karte erhältlich ist, unter http://www.foebud.org/texte/aktion/privacy-card/index.html