English

Hack a Bike

2004-12-17 00:00:00, 46halbe

Das "Call a Bike"-System der Deutschen Bahn bietet in Berlin und anderen Städten Deutschlands Fahrräder zum Selbstausleihen. Eine ausgefuchste Technik erlaubt das Ausleihen mittels Mobiltelefon und ist laut Eigenwerbung der Bahn "nicht zu knacken". Daß dem wohl nicht so ist, läßt sich in der neuesten Ausgabe der Datenschleuder nachlesen: "Hack a Bike" hat das System durch gewieftes Reengineering auf den Kopf gestellt.

01
4 Bilder

Die blinkenden Fahrräder der Deutschen Bahn gehören seit einiger Zeit zum Stadtbild einiger deutscher Metropolen. Ein ausgeklügeltes System namens "Call a Bike" erlaubt das Selbstausleihen der Räder vor Ort. Dabei sind die Fahrräder selbst nicht "online", sondern erwarten einen Freischaltcode, den sich der Kunde durch einen einfachen Anruf mit seinem Mobiltelefon selbst zuteilen lassen kann.

Der Datenschleuder wurde nun aus anonymer Quelle ein Bericht zugespielt, der im Detail beschreibt, wie das findige System umgangen werden kann: "Hack a Bike".