Deutsch

Calendar

EU plant Gründung einer Agentur für Netz- und Informationssicherheit

2003-02-13 00:00:00, sz

Im Rahmen der Initiative eEurope plant die Kommission der Europäischen Union die Gründung einer Agentur als Reaktion auf gestiegene Sicherheitsanforderungen.

Die zu gründende Agentur trägt den englischen Namen "European Network and Information Security Agency" (NISA) und soll bereits zum 1. Januar 2004 ihre Arbeit aufnehmen. Hauptaufgabe ist die engere europäische Koordinierung in Fragen der Informationssicherheit. Auf diese Weise soll ein einheitlich hoher Sicherheitsstandard in den Mitgliedsstaaten erreicht werden. Dazu soll die Agentur Daten über Informationssicherheit sammeln und auswerten. Weiterhin soll sie Empfehlungen abgeben und Sicherheitsnormen sowie Zertifizierungspläne erstellen. Ebenso soll sie mit Drittländern zusammenarbeiten.

Für die Agentur, die zunächst für die Zeit vom 1. Januar 2004 bis zum 31. Dezember 2008 tätig sein soll, ist ein Gesamtbudget von 34 Millionen Euro vorgesehen. Bei Erweiterung der EU sind weitere neun Millionen € eingeplant. Nach spätestens drei Jahren soll die Agentur einer Evaluation unterworfen werden, um auf sich ändernde Randbedingungen reagieren zu können.

Der Vorschlag für eine entsprechende Verordnung wurde inzwischen als Word-Datei veröffentlicht. Wir stellen zusätzlich konvertierte Versionen als HTML und PDF zur Verfügung.

Tags