English

What The Hack Is Going On!

2005-06-14 00:00:00, tim

Das internationale Hacker-Zeltlager, What The Hack, wird wie geplant stattfinden. Nachdem auf Mißverständnissen basierende Zweifel ausgeräumt werden konnten, wird die jüngst noch umstrittene Genehmigung für die Veranstaltung nach Aussage der Offiziellen demnächst erteilt werden. Der CCC ist mit dabei mit dem Chaos Village.

What The Hack, die internationale Open-Air-Hackerkonferenz, wird wie geplant vom 28. bis 31. Juli 2005 in Liempde in der Nähe von Den Bosch stattfinden. Der Chaos Computer Club (CCC) ist als Co-Veranstalter mit vertreten und präsentiert sich auf dem Gelände mit dem Chaos Village.

What The Hack steht in der Tradition vorangegangener Veranstaltungen in Holland: Die HEU (Hacking at the End of the Universe) startete 1993 das Hacker-Camping-Phänomen, die HIP trat vier Jahre später parallel zur Aufbruchsphase der Internetbewegung an und die HAL setzte 2001 mit einer Rekordbesucherzahl neue Maßstäbe. Der Chaos Computer Club hat 1999 und 2003 seine eigene Veranstaltungsserie mit vergleichbarem Konzept entwickelt: das Chaos Communication Camp.

In verschiedenen Vortragszelten wird ein umfangreiches Vortragsprogramm mit internationalen Referenten präsentiert. Dieses Programm wird durch zahlreiche Workshops und eine Reihe sogenannter "Villages" erweitert, die teilweise noch eigene Workshopprogramme durchführen.

Der Chaos Computer Club wird auf dem Gelände mit dem "Chaos Village" vertreten sein, das an prominenter Stelle mit einem zentralen Zelt und einigen Workshopzelten plaziert sein wird. Wir laden Euch ein, an What The Hack teilzunehmen. Der Eintritt beträgt 150 Euro. Wer sich bis zum 1. Juli 2005 bei What The Hack anmeldet, kann noch eine Eintrittsvergünstigung von zehn Euro in Anspruch nehmen.

Tags