English

Calendar

DeCSS-Entwickler Jon Johansen angeklagt

2002-01-13 00:00:00, sz

Mehr als zwei Jahre nach der Veröffentlichung des DeCSS-Tools, das das Entschlüsseln von DVD-Videos erlaubt, wurde nun Anklage gegen den Norweger Jon Johansen erhoben.

Der damals 15-jährige Jon Johansen war an der Entwicklung eines Programms beteiligt, das den CSS-Kopierschutz von DVDs umgeht und das Video unverschlüsselt auf die Festplatte schreibt. Dazu wurde ein Schlüssel aus einem Software-DVD-Dekoder extrahiert.

In den USA entbrannten um den Quellcode des DeCSS-Algorithmus mehrere Rechtsstreits, unter anderen der der Motion Picture Association of America (MPAA) gegen 2600 Magazine. Dabei geht es um die Frage, ob das Veröffentlichen des Quellcodes oder auch nur Links darauf von der Meinungsfreiheit gedeckt ist oder ob ein Verstoß gegen den Digital Millenium Copyright Act (DMCA) vorliegt. Bisher ist das 2600 Magazine in zwei Instanzen unterlegen, der Rechtsstreit wird fortgeführt.

Jon Johansen wurden nun die Umgehung einer Sicherheitsvorrichtung und der Verstoß gegen das Urheberrecht vorgeworfen.

Tags